24/7 INFO-HOTLINE +49 (0) 98 44 - 13 00

Einfach & schnell zu Ihrer Anfrage:
Unser Kontaktformular

StopView



Mobile Sichtschutzwand gegen Gaffer an Unfallstellen

In Zeiten von Smartphones und Social Media kommt es leider immer wieder zu unerwünschten Beobachtern von Gefahren- und Notsituationen. 

Um dieses „Gaffen“ zu unterbinden, wurde im August 2017 das Pilotprojekt 
„Mobiler Autobahnsichtschutz“ auf deutschen Autobahnen durch das Bayerische Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr in Zusammenarbeit mit der Werner Wagner GmbH gestartet.

Wie kann man es schaffen, gefahrenträchtiges Verhalten durch Gaffer schnell und effektiv zu verhindern? Wie kann man den Rettungskräften genügend Raum für Hilfsmaßnahmen bereitstellen? Wie kann vermieden werden, dass z. B. auf der Autobahn, abbremsende Schaulustige Folgeunfälle in Form von Auffahrunfällen mit schwerwiegenden Personenschäden und kilometerlange Staus in beiden Fahrtrichtungen verursachen?

Wir, die Werner Wagner GmbH, ein mittelständisches Unternehmen aus Bayern, haben uns diesen Fragestellungen angenommen. Bis dato sind wir vor allem aus dem Eventbereich bekannt und konnten dort schon viele Jahre innovative und überzeugende Konzepte entwickeln und zum Einsatz bringen. Zu unseren Kundenkreis gehören bekannte Unternehmen wie Adidas, Siemens, Audi, usw. um einige Beispiele zu nennen.

In unserem Familienunternehmen befinden sich Entwicklung, Planung und Produktion komplett unter einem Dach, wodurch selbst für komplexe Problemstellungen stets eine kompetent durchdachte und praktikable Lösung erarbeitet werden kann. Hierdurch konnten in der Vergangenheit bereits mehrere Patente angemeldet werden – so auch bei StopView als mobiler Sichtschutz.

Es handelt sich bei StopView um ein modulares System, das einen Sichtschutzaufbau ermöglicht, der an die jeweiligen Bedingungen angepasst werden kann. Der Unfallbereich kann schnell und zeitsparend vor unerwünschten Blicken abgeschirmt werden, ohne den weiteren Verkehrsfluss zu beeinträchtigen. So können die Rettungskräfte ohne Ablenkung und in Sicherheit vor Beobachtern ihren Aufgaben nachkommen.


Das StopView-Komplettsystem enthält:

  • 1 Anhänger inkl. Tragerahmen
  • 44 Sichtschutzelemente
  • 44 Standfußelemente
  • 1 Pylonenhalter


Was unterscheidet uns von anderen Sichtschutzsystemen?


Als einziges Sichtschutzsystem wurde „StopView“ vom TÜV mit dem Windlast-Zertifikat und dem Ladungssicherungs-Prüfsiegel ausgezeichnet. Dies ist einmalig und spricht für die absolute Sicherheit der mobilen Sichtschutzwände. Kein anderer Anbieter am Markt kann hier mithalten. 

Doch StopView hat noch viele weitere Vorteile zu bieten:

Komplettsystem ermöglicht schnellen Transport und zeitsparenden Aufbau

Aufbau durch nur einen Mitarbeiter möglich

blickdichte, jedoch winddurchlässige Bespannung mit patentierter Umklapplasche

sichere Standfestigkeit durch patentierten Metallfuß mit Anti-Rutsch-Gummi

TÜV geprüfte Ladungssicherung  des gesamten Systems

Ladungssicherung

Nach den geltenden Richtlininen zur Ladegutsicherung gemäß den §§ 22 und 23 StVO, §§ 30 und 31 StVZO, DIN EN 12195-1 und VDI-Richtlinie 2700 ff.

Windlast

Überprüfen der Standfestigkeit der Sichtschutzwände und Ermittlung der entsprechenden Windstärken.


Zufriedene Kunden in ganz Deutschland


Referenzen und Einsatzberichte


Vorstellung durch den bayerischen Innenminister

Seit Sommer 2017 werden in den Autobahnmeistereien Münchberg (Lkr. Hof) und Herrieden (Lkr. Ansbach) mobile Sichtschutzwände gegen Gaffer auf der Autobahn eingesetzt - ein Pilotversuch, der sich nach Einschätzung der Einsatzkräfte bewährt hat.
Zum Artikel (BR)


Unfall auf der A8

Sichtschutz-Wände sollen gegen dieses Gaffer-Phänomen helfen. Seit dem vergangenen Sommer hat die Autobahnmeisterei bei Dornstadt diese Wände. Am Freitagmorgen kamen sie zum ersten Mal auf der A8 zum Einsatz.
Zum Artikel (REGIO-TV)


Schilderbrücke durchbohrt LKW

„Die Fahrbahn musste nahe Marktschorgast (Landkreis Kulmbach) in Richtung Norden komplett gesperrt werden. Um die Unfallstelle vor Schaulustigen sicher zu machen, wurden erstmals in der Region Anti-Gafferzäune auf der gegenüberliegenden Seite aufgebaut. Diese haben ihre Wirkung erfüllt und den Verkehr ruhiger fließen lassen.“
– Auszug aus dem unten verlinkten Artikel
Zum Artikel (FOCUS)



Schutz vor Gaffern

„Positive Erfahrungen – Technisch haben sich die mobilen Sichtschutzwände bislang bewährt. "Die Erfahrungen sind positiv", sagt Ronnie Seuß, Leiter der Autobahnmeisterei Münchberg. Wenn der Transporter mit den Einzelteilen an der Unfallstelle eingetroffen ist und die Einsatzkräfte zusammenhelfen, dauere der Aufbau der Wand nur etwa eine Viertelstunde. Nach seiner Beobachtung, sagt Seuß, erfülle der Sichtschutz auch seinen Zweck: "Wenn die Wand steht, läuft der Verkehr zügiger."
– Auszug aus dem unten verlinkten Artikel
Zum Artikel (FRANKENPOST)

Foto: News5


Technische Daten

Transportanhänger
Gesamtgewicht 2,5 t (starre oder verstellbare Deichsel)
Elemente
je 2,00 m x 2,25 m verzinkt
Material
Sichtschutznetz mit Umklapplasche aus Meshgewebe
Farben
schwarz, weiß, grau, dunkelgrün, orange, rot, blau, saphirblau
UV-/Witterungs-
beständigkeit
geprüft über mehrere Jahre
Brandschutz
Brandzertifizierung B1 nach DIN 4102
Standfuss
flacher Standfuß mit 4 Aufnahmen, verzinkt 2 Bohrungen für Erdspieße, 2 Tragegriffe, verschraubte Antirutschgummis für erhöhten Reibungswiderstand, Lasergravur nach Kundenwunsch

Zusätzlich sind weitere Spezifikationen möglich.


Galerie

Sie wünschen eine technische Beratung?

Kontaktieren Sie uns einfach. Gemeinsam finden wir für Ihr Vorhaben die ideale Eventlösung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.

Martin Wagner
Marketing & Head of Sales

+49 (0) 9844 - 1300
info@wernerwagner.com